Start Leckeres Die besten Tipps für deine Afternoon Tea Party zu Hause

Die besten Tipps für deine Afternoon Tea Party zu Hause

491
0
Gedeckter tisch für Afternoon Tea mit Champagner
Bild: Sebastian Coman - Unsplash
Schokotörtchen mit rosa Guss
Bild: Jody Walton – Unsplash

Was solltest du beachten, wenn du eine Afternoon Tea Party ausrichtest?

Viele Top Hotels bieten einen Afternoon Tea an. Du kannst aber genauso gut deine eigene Version eines eleganten Tee Erlebnisses in deinen eigenen vier Wänden, deinem Esszimmer, Wohnzimmer, im Hof oder Garten ausrichten.

Wenn du eine Leidenschaft für’s Backen, ein Händchen für stilvolle Einladungen und Freude daran hast, deine Freunde mit etwas Außergewöhnlichem zu bewirten, dann bietet die zauberhafte Tradition des Afternoon Tea eine geniale Gelegenheit. Verwöhne deine Freunde für ein paar Stunden am Nachmittag beim Tee und stilgerecht britisch, eben einfach einmal anders als die typische deutsche Kaffeetafel.

Jungesellinnen Abschiede, Baby Shower oder Valentinstage können zum Beispiel so beginnen.

Orangefarbene Torte mit roten Röschen und grünen Blättern
Süße Leckereien gehören unbedingt dazu.

Damit deine Party zu Hause ein Erfolg wird, sind ein paar Dinge zu beachten. Gibt es für den Anlass Regeln oder Etikette? Gar einen Dress Code? Wann kommt die Milch in den Tee? Wie sollte der Tee gebrüht werden?

Aber wie alles im privaten Haushalt, sind auch diese Dinge eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Präferenzen der Gastgeber. Vergiss bei aller Etikette nicht, dass der Afternoon Tee in erster Linie Spaß machen und die Etikette dir dabei nicht im Wege stehen sollte.

Zitat von Henry James

Wie kleide ich mich zum Afternoon Tea?

Auch wenn sich die Einladung zum Afternoon Tea formell anhört, so tragen die Herren normalerweise gehobene Freizeitkleidung. Jackett und Krawatte sind heute nicht mehr nötig, allerdings sind zerfetzte Jeans, Sportkleidung und Turnschuhe auch hier ein No-Go. Gehobene Jeans, Hemd und saubere Schnürschuhe sind angesagt.

Bittet der Gastgeber ausdrücklich um gehobenes Outfit, was solch einem Anlass ja auch einmal den würdigen Rahmen geben kann, so gilt es, der Bitte zu folgen. Die Damen können sich hier gerne generell etwas eleganter präsentieren.

Welchen Tee verwende ich?

Bild: Alice Pasqual – Unsplash

Natürlich gibt es tausende Sorten Tee, die ihrerseits wieder verschiedene Zubereitung erfordern. Das hängt ganz von den persönlichen Vorlieben ab. Auf jeden Fall solltest du  losen Tee vorziehen, da er im Gegensatz zu Teebeuteln ein volleres Aroma entfaltet und zum gehobenen Stil des Afternoon Tee beiträgt. Meist werden die Klassiker an schwarzen Tees wir English Breakfast, Earl Grey, Darjeeling oder Assam serviert. Aber natürlich kann man ebenso gut grüne Tees servieren.

Wie ihn die Briten aufbrühen?

Teekessel schüttet heißes Wasser in weiße Teekanne
Bild: Oriento – Unsplash

Während man in Deutschland nach einer gewissen Zeit die Teeblätter/’Teebeutel aus dem Teewasser entfernt, lassen die Briten diese gerne im Tee(wasser). Üblicherweise wird eine zweite Kanne heißen Wassers dazu gereicht, mit dem man den Tee ganz nach Wunsch in der Tasse verdünnen kann, falls der Tee zu stark geworden ist. So kann man aus einer Kanne Tee auch gut 2 Kannen herausbekommen, was manchmal ganz nützlich sein kann, wenn man den nächsten britischen Regenschauer im Trockenen im Tea Shop aussitzen möchte.

Wie lange sollte mein Tee ziehen?

Obgleich dies natürlich dem Geschmack des Einzelnen obliegt, gibt es doch ein paar „wissenschaftliche“ Erkenntnisse dazu. Je länger du den Tee ziehen lässt, desto höher der Anteil an Flavonoiden (Antioxidantien). denen man laut einiger Studien gesundheitswirksame Effekte nachsagt. 3 bis maximal 6 Minuten sollte der Tee ziehen, nicht länger. Die sich zwischen 3 und 5 Minuten entfaltenden Gerbstoffe haben zwar eine beruhigende Wirkung, machen den Tee aber auch etwas bitter. Lässt man den Tee 3 Minuten ziehen, wirkt der Tee anregend, nach fünf Minuten eher beruhigend.

Feines Damasttischtuch ist ein Muss, auch wenn der Afternoon Tea nur für zwei Personen ist.
Zitat von Bernard-Paul Heroux

MIF oder TIF?

Diese rätselhaften Kürzel stehen für eine lebenslange, heiß geführte Debatte unter den britischen Teegenießern. Sie bedeuten schlichtweg:

MIF: Milk in First

TIF: Tea in First

Was zuerst in die Tasse kommt, scheidet offensichtlich die britischen Geister. Zu welcher Sorte Teetrinker du gehören möchtest, ist dir selbst überlassen. Beide Glaubensrichtungen geben gute Gründe für ihre Vorlieben an. Gebe ich die Milch zuerst in die Tasse, so vermengt sich der Tee beim Eingießen ohne umzurühren mit der Milch, und die kalte Milch am Boden der Tasse schützt empfindliches Porzellan vor dem zerspringen. (so die altertümliche Interpretation.) Gieße ich zuerst den Tee in die Tasse, so kann ich an Milch je nach Geschmack noch an Menge zu- und abgeben. In einigen gehobenen Hotels wird euch diese Entscheidung abgenommen, denn man gießt den Tee für euch ein, so dass euch nur die letztere Variante bleibt. Eins ist sicher, das Thema bietet immer einen guten Einstieg bei eurer Afternoon Party zum Smalltalk.

In welcher Reihenfolge werden die Speisen gegessen?

Der sogenannte „Full Afternoon Tea“ besteht aus drei Gängen.

Üblicherweise werden Gebäck bzw. die Sandwichs auf einer dreistufigen Etagere serviert.

Um den ersten Hunger zu stillen, beginnt man auf der untersten Etagerenlage mit den Sandwichs. Leckere Rezepte für die besten, klassischen Afternoon Tea Sandwichs wie Gurken-, Lachs-, Ei-Kressesandwhich findet ihr hier.

Sandwhich mit Spieß
Bild: Suea Sivilaisith – Unsplash

Auf der zweiten Stufe der Etagere, sozusagen als zweiten Gang, verzehrt man die Scones mit Clotted Cream und Marmelade. Ein einfaches Rezept mit bebilderter Backanleitung findet ihr hier. Clotted Cream könnt ihr übrigens auch haltbar im Glas hier bei REWE bestellen.

12 Frisch gebackene Scones
Scones frisch aus dem Ofen, einfache Backanleitung
Zwei Scones auf weißem Teller mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade und einer Erdbeere und Teebesteck
Der traditionelle Cream Tea mit Scones und Clotted Cream

Auf der obersten Stufe der Etagere werden weitere süße Leckereien offeriert. Dies können z.B. kleine Törtchen, Mini Eclaires, Macarons, Tiramisu oder Pastetchen sein.

Afternoon Tea in Leeds/Yorkshire, dreistufige Etagère
Es wird auf einer dreistufigen Etagère serviert: unten die Sandwich, in der Mitte die Scones, oben die süßen Leckereien. Afternoon Tea in Goldsborough Hall in Leeds/Yorkshire.

Serviert man nur Scones mit Clotted Cream und Marmelade, so bezeichnet man die Einladung als Cream Tea.

Gibt es beim Afternoon Tea auch Champagner, so spricht man von Royal Tea oder Champagne Tea.

Wie isst man Scones richtig?

Als erstes taucht hier wieder die Glaubensfrage auf, die hauptsächlich zwischen Bewohnern Devons und Cornwalls ausgetragen wird: Was kommt zuerst auf die Scones, Clotted Cream oder Marmelade?  Beide beanspruchen für sich die Erfindung des Cream Tea. Während in Devon gilt: „Cream first, jam on top“, gilt in Cornwall „Jam first, cream on top“. Du kannst es also halten wie es dir gefällt.

Üblicherweise bricht man die Scones mit der Hand in kleinere Teile oder schneidet sie quer durch, gibt reichlich Clotted Cream auf die Stücke, topped sie einzeln mit Erdbeermarmelade und isst sie mit der Hand.

Den kleinen Finger abspreizen?

Der größte Faux Pas beim Afternoon Tea und ein absolutes No-Go. Es macht keinen Sinn und sieht albern aus. Man sollte die Tasse auch nicht mit der Hand umschließen, sondern am Henkel halten, aber bitte ohne den kleinen Finger abzuspreizen.

Wie sollte ich meinen Tee umrühren?

Es gibt viele Arten, seinen Tee zu genießen, mit oder ohne Milch, mit Zitrone, mit oder ohne Zucker. Aber er muss korrekt, sprich stilvoll, umgerührt werden. Und das ist kein Witz. Man bringt den Löffel in der Tasse in die 6-Uhr-Position und rührt in Richtung 12-Uhr. Das Folgende ist selbstredend: Dabei ist sicherzustellen, dass der Löffel nicht die Tassenwand berührt, also Geräusche verursacht. Außerdem darf der Löffel nie in der Tasse belassen werden, sondern muss auf der Untertasse abgelegt werden.

Kekse in den Tee dippen?

Alleine zu Hause im Privatbereich kannst du dippen soviel du willst. Aber bei der Afternoon Tea Party und beim offiziellen Afternoon Tea in einem Hotel geht Kekse dippen gar nicht. Also hier ein klares Nein.

Wie deckst du eine ansprechenden Tisch für den Afternoon Tea?

Tafel eingedeckt zum Afternoon Tea im Gartenhaus im Advent.
Tafel eingedeckt zum Afternoon Tea im Gartenhaus im Advent.

Das Tischtuch

Ein wichtiges Element beim Eindecken des Tisches für den Afternoon Tee ist das Tischtuch. Wer glaubt, darauf verzichten zu können, dem geht es womöglich so wie mir. Als ich mir in York in einem Café einen Afternoon Tea gönnte, kam die Bedienung mit einer sehr hochwertigen Damasttischdecke und wollte mein Tischchen damit eindecken. Ich meinte, dieser Aufwand sei doch für eine Person nicht nötig. Aber sie meinte, das sei nicht meine Entscheidung, sondern ein „traditional MUST“. „No Afternoon Tea without proper table cloth and napkin“. Also, du weißt Bescheid.

weißes Leinentischtuch mit Lochstickerei
Ein gestärktes Tischtuch aus Leinen oder Damast gehört dazu.

Das Tischtuch bildet den „Hintergrund“. Ist das Teeservice weiß, so bietet sich ein spitzenartige, weiße oder leicht getönte Tischdecke an. Sind auf dem Teeservice Muster, so ist eine weiße Damasttischdecke das richtige. Auf jeden Fall sollte der Stoff hochwertig, einfarbig und gestärkt sein. Also besser keine Synthetikstoffe. Wenn möglich sollten die Servietten aus dem gleichen Stoff sein.  Wenn möglich sollten die Servietten aus dem gleichen Stoff sein. 

Beachte auch die Tischtuchlänge. Nicht zu kurz sollte es sein, denn es ruiniert den Gesamteindruck des Tisches. Optimal ist es, wenn das Tischtuch 30 cm über der Kante herunterhängt. Ist das Tuch zu lang, würde es nicht gut aussehen. In dem Falle kannst du es aber gekonnt an den Ecken mit einer Spitzenbordüre hochbinden.

Weiße Stoffserviette mit Spitzen
Am besten verwendet man gestärkte Stoffservietten.

Die Servietten Du solltest nach Möglichkeit nur dann Einmalservietten verwenden, wenn sie besonders schön sind. Am besten machen sich jedoch gestärkte Stoffservietten aus demselben oder ähnlichen Stoff wie die Tischdecke. Beim Afternoon Tea werden diese üblicherweise auf den Teller an jedem Platz gelegt. Das Besteck – Tee Besteck ist kleiner als Essbesteck – wird darauf gelegt. Auf jeden Fall kannst du auch eine bevorzugte Falttechnik anwenden. Anleitungen in Youtube gibt es hierzu genügend. Hast du jedoch Serviettenringe, so ist das Drapieren der Servietten noch einfacher.

Das Service und Besteck

Feines Teeservice mit Muster
Ein ansprechendes Teeservice verzaubert jede Tafel.

Für die englische Teetafel solltest du dich auch einmal bei Saras Corner inspirieren lassen:

Hier findest zu zauberhaftes Zubehör für die elegante englische Teetafel, z.B.

silberne und versilberte Teeservice aus England, Teezubehör, wie Teesiebe, Teedosen etc. , Silberne Tee und Zucker Sets. Und weiteres Zubehör für die festliche Tafel und das richtige Afternoon Teebesteck

Zusätzliche Tipps für deine Afternoon Tea Party findest du in dem Buch:

Carolyn & Chris Caldicott, Vintage Tea Party , 13,30 Euro

Vintage Tea Party von Carolyn & Chris Caldicott
Vintage Tea Party von Carolyn & Chris Caldicott

Tea Time mit Jane Austen, Rezepte und Zitate, 26,- Euro

Tea Time mit Jane Austen
Tea Time mit Jane Austen

#teaandscones #lovegreatbritain #brilliantbritain #visitbritain
#visitengland #bestunitedkingdom #unitedkingdom
#england #gbtravel #teaandscones #teatime #teaparty #tealover #englishtradition #teeparty #meßmer #thebritishshop #Britainandbritishness.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here