Start Leckeres Chicken Tikka Masala

Chicken Tikka Masala

78
0
chicken tikka Masala uf Teller mit Naan
Chicken Tikka Masala, Bild: Amirali Mirhashemian - Unsplash

Mir ist klar, dass dieses Gericht eine Menge Zutaten benötigt, aber gib ihm eine Chance. Denn das Gericht ist wirklich einfach zuzubereiten und schmeckt fantastisch. Es ist bei weitem das beste Chicken Tikka Masala, das ich je zubereitet habe und steht dem im Restaurant servierten Gericht in nichts nach.

Um zu verstehen, weshalb das indische Chicken Tikka Masalla heute ein britisches Nationalgericht ist, muss ich etwas weiter ausholen.

Ein Symbol für die britische Wesensart


Es ist nicht die Homogenität, die das britische Volk einzigartig macht, sondern der schiere Pluralismus seiner Vorfahren. Denn die Briten sind keine homogene ethnische Gruppe, sondern eine Ansammlung von unzähligen verschiedenen ethnischen Gemeinschaften, von denen die große Mehrheit nicht auf den britischen Inseln geboren wurde. London wurde von den Römern gegründet, die aus Italien kamen. Diese wurden wiederum von den deutschen Angelsachsen vertrieben. Die größten Kathedralen in England haben vornehmlich normannische Bischöfe errichtet, aber die darin gepredigte Religion wurde wiederum von dänischen Prinzen sichergestellt. Richard Löwenherz, Symbol für britischen Mut und Trotz, sprach in Wirklichkeit Französisch.

Die Idee einer rein angelsächsischen Bevölkerung ehe Einwanderer aus der Karibik, Asien und Afrika kamen, ist also bloße Fantasie

Bunte Handabdrücke auf Wand
Bild: Hemal Shah – Unsplash

Heute beheimatet London über 30 ethnische Gemeinden mit je mindestens10.000 Mitgliedern. Londoner Familien unterhalten sich heute beim Abendessen in mindestens 300 verschiedenen Sprachen und tragen zur kulturellen und wirtschaftlichen Vitalität dieser Nation bei. Genau diese kulturelle Vielfalt ist einer der Gründe, weshalb UK ein bevorzugter Standort für multinationale Firmen ist, nicht zuletzt, weil die große Sprachenvielfalt die Akquisition von Personal einfach gestaltet.

Warum Chicken Tikka Masala heute ein britisches Nationalgericht ist

Wenn der Name des Gerichts auch nicht gerade englisch klingt, so ist Chicken Tikka Masala heute doch ein wahrhaft britisches Nationalgericht. Nicht nur, weil es das populärste ist, sondern weil es perfekt veranschaulicht, wie Britannien äußere Einflüsse absorbiert hat. Chicken Tikka Masala ist ursprünglich ein indisches Gericht. Die Masala Soße jedoch hat man im Laufe der Jahre hinzugefügt, um dem Wunsch der Briten gerecht zu werden, ihr Fleisch mit Bratensoße zu genießen.

4 Löffel mit Gewürzen
Bild: Pratiksha Mohanty – Unsplash

So, und jetzt geht es zu dem äußerst schmackhaften englischen Nationalgericht:

Zutaten für 4 Personen

2 EL Kümmelsamen

2 EL Koriandersamen

2 ganze Nelken

1 EL schwarze Pfefferkörner

1 Zimtstange

½ EL Bockshornklee

1 ½ EL Gelbwurz/Turmeric

2 EL Paprika

½ EL gem. Chilipulver

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

25 g frischer Ingwer, geschält und gerieben

4 EL Naturjoghurt

4 gehäutete Hähnchenbrüste, in 8 Teile geteilt

Für die Masala Soße

4 EL Ghee oder Sonnenblumenöl

3 mittelgroße Zwiebel, gehackt

4 Knoblauchzehen, zerdrückt

25 g frischer Ingwer, geschält und gerieben

½ EL Gelbwurz/Turmeric

3 EL Passierte Tomaten

2 EL Zucker

2 EL Sahne

6 lange Brat-/Grillspieße

*) Am besten marinierst du das Fleisch einen Tag vor Verzehr.

  1. Röste in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze für 1-2 Minuten unter Umrühren Kümmelsamen, Koriandersamen, Nelken, Pfefferkörner und Zimtstange. Du merkst am köstlichen Duft, wenn die Gewürze geröstet sind.
  2. Gib das Gemisch in einen Mörser und füge Boxhornklee, Gelbwurz, Paprika, Chili, 1 EL Salz hinzu und zerdrücke alles mit dem Stößel zu einem feinen Pulver.
  3. Gib 3 EL dieser Gewürzmischung in eine große Rührschüssel, rühre Knoblauch, Ingwer und Jogurt mit hinein. Gib die Hähnchenteile dazu, verrühre alles gut und verschließe die Schüssel mit Frischhaltefolie. Lass das Ganze für mindestens 4 Stunden, besser aber noch über Nacht marinieren. *)
  4. Um die Masala Soße zuzubereiten, erhitzt du das Ghee bzw. Öl in einer großen beschichteten Pfanne und gibst Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinzu. Decke das Ganze zu, koche es bei niedriger Hitze und gelegentlichem Umrühren für 10 Minuten. Öffne den Deckel, erhöhe etwas die Temperatur und rühre die übrigen Gewürze plus den ½ EL Gelbwurz ein. Brate das Ganze unter Rühren für 3 Minuten.
  5. Rühre das Tomatenpüree ein, Zucker, 1 EL Salz und brate dies unter konstantem Rühren für weitere 2-3 Minuten. Gib 400 ml Wasser dazu, bringe alles zum Kochen und köchle es weitere 5 Minuten. Für die letzten 30 Sekunden noch die Sahne hinzufügen. Nimm die Pfanne vom Ofen und püriere die Masse mit dem Pürierstab oder im Mixer. Gib die Masse in eine hitzebeständige Schüssel, decke diese mit Frischhaltefolie ab und lass sie auskühlen bis du das Hähnchenfleisch zubereiten kannst.
  6. Heize den Grill in deinem Ofen auf höchster Stufe an. Bestreiche die Grillspieße mit Öl. Lege eine Grillpfanne mit Backpapier aus und setze den Grillrost darauf. Spieße die Hähnchenstücke auf die Grillspieße auf, indem du 1-2 cm Abstand zwischen den Stücken lässt.
  7. Platziere die Spieße auf den Grillrost und schiebe sie so dicht wie möglich unter die Grillhitze, grille die Stücke für ca. 9-10 Minuten, wende sie nach der Hälfte der Zeit oder bis die Hähnchenstücke gar und etwas angeröstet sind.
  8. Gib die Masala Soße, während das Hähnchen gegrillt wird, in eine große beschichtete Pfanne und köchle die Soße unter Rühren für 2-3 Minuten. Schiebe die Hähnchenstücke von den Grillspießen in die heiße Soße. Rühre alles gut um und köchle alles für ein paar Sekunden

..und fertig ist dein Nationalgericht!

Guten Appetit 😊

.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here